Nachrichten 2019

Artikel / Reportagen

Das Centro Democrático, die Partei des Nein
Präsident Duque hat gegen sechs Paragrafen des Durchführungsgesetzes zur Übergangsjustiz (JEP) Einspruch eingelegt, und es wird diskutiert, wie die beiden Kammern des Kongresses mit den Einsprüchen umgehen sollen.
Der Kommentator Jairo Gómez beleuchtet am 20.3.2019 für SEMANA die parteipolitischen Hintergründe, besonders die Rolle der Partei Duques und des früheren Präsidenten Uribe, nämlich des Centro Democrático
Zum Artikel: Semana 20.03.2019 / (PDF-Datei)

Iván Duque:"Weder wird es einen Zusammenstoß zweier Züge geben, noch eine Herausforderung des Verfassungsgerichts"
Nachdem Präsident Duque gegen sechs Artikel des Durchführungsgesetzes zur Übergangsjustiz (JEP) Einspruch eingelegt hatte, läuft eine heftige Diskussion, wie die beiden Kammern des Parlaments darauf reagieren können. Die Tageszeitung EL TIEMPO führt darüber am 17.03.2019 ein Interview mit Staatspräsident Iván Duque.
Zum Artikel: El Tiempo 17.03.2019 / (PDF-Datei)

Vier Fragen zu dem kurvenreichen Weg der Einsprüche gegen die JEP
Präsident Duque hat das Durchführungsgesetz zur Übergangsjustiz (JEP) bisher nicht unterzeichnet, weil er gegen sechs Artikel Einspruch erhoben hat.
Außerdem hat die Festnahme eines JEP-Staatsanwalts, der dem wegen Drogenhandels angeklagten FARC-Kommandanten Jesús Santrich Informationen zu den Ermittlungen gegeben haben soll, das Personal der JEP in Misskredit gebracht. Die Vorwürfe gegen Santrich werden nicht von der JEP untersucht, sondern von den normalen Strafverfolgungsbehörden, da die Straftaten nach dem Friedensschluss begangen worden sein sollen. Dieses Verfahren entspricht dem Wortlaut des Friedensabkommens zwischen FARC und Regierung.
SEMANA stellt Überlegungen an, welchen Weg der Gesetzentwurf nehmen könnte.
Zum Artikel: Semana 13.03.2019 / (PDF-Datei)

Alejandro Gaviria: "Der Frieden steht an einem Scheideweg"
Der Politologe Alejandro Gaviria ist Direktor des Zentrums für nachhaltige Entwicklung für Lateinamerika und die Karibik. Er war Gesundheitsminister Kolumbiens. SEMANA sprach mit Gaviria über die neue Bewegung "Verteidigen wir den Frieden", den Stand der Übergangsjustiz (JEP) und die Herausforderungen, vor denen jene stehen, die den Frieden verteidigen.
Zum Artikel: Semana 22.02.2019 / (PDF-Datei)

Ein Stimmzettel für den Frieden: Kommt die Entscheidung zwischen Ja und Nein wieder?
Eine Initiative aus Politikern und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens plant ein neues Referendum, mit dem das Friedensabkommen verteidigt und die Regierung veranlasst werden soll, die Umsetzung der Vereinbarungen entschlossener voranzutreiben. SEMANA berichtet am 21.02.2019.
Zum Artikel: Semana 21.02.2019 / (PDF-Datei)

Die Wahlvorschläge der FARC 2019
Im Oktober 2019 stehen in Kolumbien Kommunal- und Departemenswahlen an. EL ESPECTADOR analysiert, wie die FARC-Partei dafür aufgestellt ist.
Zum Artikel: El Espectador 16.02.2019 / (PDF-Datei)

Auf Humboldts Spuren
Frank-Walter Steinmeier bereist Kolumbien und Ecuador, um des großen Naturforschers zu gedenken. Von Boris Herrmann, Bogotá
Zum Artikel: Süddeutsche Zeitung 12. Februar 2019 / (PDF-Datei)

Brief der FARC an den Sicherheitsrat löst neuen Konflikt mit der Regierung aus
Die Führung der FARC-Partei hat sich mit einem Brief an den UN- Sicherheitsrat gewandt. Hierüber berichtet das Magazin EL ESPECTADOR am 12.02.2019.
Zum Artikel: El Espectador 12.02.2019 / (PDF-Datei)

So läuft der Kampf gegen die FARC-Dissidenten nach dem Tod von Cadete und Guacho
Eine größere Zahl ehemals mittlerer Ränge der FARC hat sich kriminellen Banden angeschlossen oder begeht Anschläge in eigener Regie. Das Magazin SEMANA analysiert die Lage, nachdem zwei prominente Dissidenten, "Cadete" und "Guacho" vom Militär getötet wurden.
Zum Artikel: Semana 05.02.2019 / (PDF-Datei)

Kolumbien und der Traum vom totalen Frieden, der in die Ferne rückt
Nach dem Bombenattentat auf eine Polizeischule in Bogotá hat sich die Guerrillabewegung ELN zu der Tat bekannt. Die Regierung hat die Verhandlungen mit der Gruppe abgebrochen und die Haftbefehle gegen ihre Führung wieder in Kraft gesetzt.
Am Wochenende fanden in vielen Großstädten Kolumbiens Massendemonstrationen für den Frieden statt.
Das Magazin EL ESPECTADOR analysiert am 20 Januar 2019, inwieweit der Frieden in Kolumbien in Gefahr ist.
Zum Artikel: El Espectador 20.01.2019 / (PDF-Datei)

<<< oben >>>

© 2002 FARC.de by Thomas Künzel, Ulrich Künzel, Reiner Bruchmann